Sie sind hier:

Protokoll der Mitgliederversammlung (25.02.2019)

Datenschutzhinweise

Protokoll der Mitgliederversammlung (26.02.2018)

Neues vom Förderverein

Protokoll der Mitgliederversammlung (20.02.2017 )

Protokoll der Vorstandssitzung (23.05.16)

Protokoll der Mitgliederversammlung (02.03.2015)

Protokoll der Mitgliederversammlung (10.02.2014)

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Neue Beiträge

Impressum

Vorstand des Fördervereins um zwei Mitglieder erweitert

Ankum. Am 2. März tagte in der Grundschule Ankum die Mitgliederversammlung des Fördervereins der Grundschule e. V.
Herr Udo Kliewe eröffnete als Vorsitzender die Sitzung und begrüßte neben dem Vorstand und den erschienenen Mitgliedern auch Herrn Josef Gäbken als Schulleiter.
Der Vorsitzende erklärte die Möglichkeit der Ergänzung des Vorstandes um zwei zusätzliche Beisitzerinnen, die insbesondere den Kontakt zum Schulelternrat der Grundschule herstellen und intensivieren sollten.
Frau Daniela Buschermöhle und Frau Katharina Adam, beide Mitglieder des Fördervereins und Mitglieder des Schulelternrates, wurden vorgeschlagen und beide gaben ihr Einverständnis dazu. Die Wahl findet für den Zeitraum von zwei Jahren statt. Die Wahl wurde einstimmig genehmigt. Somit setzt sich der Vorstand nun aus folgenden Personen zusammen:
Anwesende: Herr Udo Kliewe, 1. Vorsitzender, Herr Mark Paulmann, 2. Vorsitzender, Frau Ulrike Nierhoff-Wiemann, Kassenwartin, Herr Bernhard Baune, Schriftführer, Frau Heike Burlage, Beisitzerin, Frau Katharina Adam, Beisitzerin, Frau Daniela Buschermöhle, Beisitzerin, Frau Liane Bunke, Beisitzerin.

Der Vorsitzende erklärte die Notwendigkeit einer Satzungsanpassung, die vom Finanzamt angemerkt, für einige Passagen der Satzung notwendig geworden seien. Nach einer Aussprache wurde die neue Satzungsfassung in der kompletten Form zur Abstimmung gestellt. Die neue Satzung wurde einstimmig von den Mitgliedern genehmigt.

Die Mitgliederzahlen des Vereins bleiben relativ konstant, könnten aber noch gesteigert werden. Dank wurde an Herrn Mark Paulmann ausgesprochen, durch dessen Werbeveranstaltung 11 neue Mitglieder im letzten Jahr gewonnen werden konnten.
Wegen des zu erwartenden Umzuges der Grundschule wurden im letzten Jahr nur wenige Zuwendungen zur Grundschule erteilt. Auch in diesem Jahr möchte der Förderverein keine großen Investitionen vornehmen, die durch den Umzug hinfällig werden würden. So wurden nur einige Sozialzuwendungen (Insbesondere Unterstützung des „Zauberprojekts“ und des Projekts „Mein Körper gehört mir“), Buskosten zum ev. Gottesdienst nach Nortrup-Loxten und einige weitere Kleinmedien gesponsert: insgesamt: 793,51 €.

Vor der Sitzung ist von der Beisitzerin Frau Heike Burlage und dem Schriftführer Herrn Bernhard Baune zusammen mit der Kassenwartin Frau Ulrike Nierhoff-Wiemann die Kassenprüfung des vergangenen Jahres vorgenommen worden. Die Kassenprüfer bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung.

Herr Josef Gäbken bedankt sich als Schulleiter für die unkomplizierte, positive Zusammenarbeit mit dem Förderverein und führte aus, dass es zurzeit nicht sinnvoll sei, Gelder in die Außenanlagen des Schulhofes zu stecken, da der Standort zum Kattenboll wechsle.
Der Schulleiter erläuterte, dass es jedoch sinnvoll sei, schon jetzt neue Pausenspielgeräte für die Kinder zu erwerben, denn diese könnten auch nach dem Wechsel an den neuen Standort mitgenommen werden. Zurzeit seien fast keine Spielgeräte mehr vorhanden. Nach allgemeiner Zustimmung stellte Herr Gäbken verschiedene Pausenspielgeräte vor. Nach einer Aussprache spracht sich die Mitgliederversammlung dafür aus, 700,- bis 800,- € dafür bereit zu stellen.

Die Elternvertreter erwägen auf ihren Elternversammlungen privat für die Mitgliedschaft im Förderverein zu werben. Außerdem soll nach Möglichkeit ein Stand auf dem Schulhof in Verbindung mit dem „Markt der Möglichkeiten“ am 17. Mai vom Förderverein genutzt werden.