Sie sind hier:

Protokoll der Mitgliederversammlung (25.02.2019)

Datenschutzhinweise

Protokoll der Mitgliederversammlung (26.02.2018)

Neues vom Förderverein

Protokoll der Mitgliederversammlung (20.02.2017 )

Protokoll der Vorstandssitzung (23.05.16)

Protokoll der Mitgliederversammlung (02.03.2015)

Protokoll der Mitgliederversammlung (10.02.2014)

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Neue Beiträge

Impressum

Mitgliederversammlung des Fördervereins der Grundschule Ankum

1. Auf der Mitgliederversammlung des Fördervereins am 26. Februar 2018 konnte der 1. Vorsitzende Herr Udo Kliewe neben dem Vorstand auch den neuen Schulleiter Antonius Maag begrüßen. Des weiteren stellte er folgenden Jahresrückblick vor:

- Die Arbeit des Fördervereins wurde gut in der Presse dargestellt.
- Der Freistellungsbescheid für die Jahre 2014 bis 2016 zur Körperschafts- und Gewerbesteuer wurde vom Finanzamt anerkannt und übermittelt. Damit wird die Gemeinnützigkeit des Vereins bescheinigt und der Förderverein darf auch weiterhin Spendenbescheinigungen für das Finanzamt ausstellen.
- Anschaffungen des letzten Jahres: Der Schulplaner, der jedes einzelne Kind für das Schuljahr 2017/18 begleitet, wurde mit 150,- € vom Förderverein bezuschusst.
- Die Umgestaltung der Schülerbücherei wurde im Jahr zuvor mit insgesamt 1.957,52 € unterstützt für neue Bücher und Software zur Computer gestützten Ausleihe durch die Schüler.
- Von einer Wahlhelfergruppe zur Bundestagswahl wurde eine Spende von 105,38 € an den Förderverein übergeben.
- Die Übergabe des Klettergerüstes und der Kletterwand auf dem alten Schulhof an der Kolpingstraße wurde gegen eine Spende von 200,- € abgegeben.
- Der Förderverein bedankt sich für die Zusatzspenden.
- Eine Info-Ecke des Fördervereins für die Eltern wird im Eingangsbereich der Grundschule eingerichtet.

2. Die Kassenwartin Frau Ulrike Nierhoff-Wiemann wurde nach der Überprüfung durch zwei Kassenprüfer eine einwandfreie Kassenführung bescheinigt und sie und der Vorstand wurden einstimmig von der Mitgliederversammlung entlastet.

3. Neuwahl/ Wiederwahl des Vorstandes:
Der Vorsitzende Udo Kliewe stellt die Wiederwahl bzw. Neuwahl des 2. Vorsitzenden (stellvertretenden Vorsitzenden) zur Debatte. Herr Mark Paulmann scheidet auf eigenem Wunsch als 2. Vorsitzender aus dem Vorstand aus. Vorgeschlagen wird Frau
Anika Kloeß als neue 2. Vorsitzende, während alle anderen Vorstandsmitglieder ihrer Wiederwahl zustimmen.
Alle Mitglieder werden einstimmig gewählt, bzw. im Amt bestätigt. Der 1. Vorsitzende bedankt sich für die Arbeit der bisherigen Mitglieder und wünscht ein gutes Gelingen des neuen Vorstandes bei der weiteren Vereinsarbeit.
Der neue Vorstand des Fördervereins der Grundschule Ankum umfasst somit:
Herr Udo Kliewe, 1. Vorsitzender
Frau Anita Kloeß, 2. Vorsitzende
Frau Ulrike Nierhoff-Wiemann, Kassenwartin
Herr Bernhard Baune, Schriftführer
Frau Daniela Buschermöhle, Beisitzerin
Frau Natalja Rommel, Beisitzerin
Frau Nicole Bonas, Beisitzerin
Frau Liane Bunke, Beisitzerin, Konrektorin



4. Bericht der Schulleitung:
Herr Antonius Maag als neuer Schulleiter gibt seiner Freude Ausdruck an dieser Schule als Schulleiter tätig zu sein und mit dem Förderverein zusammenarbeiten zu dürfen. Ein Motto für die gute Arbeit des Fördervereins sei für ihn: „Tut Gutes und redet darüber!“ Denn nur, was bekannt sei, werde auch gewürdigt und unterstützt. Er selbst sei bereit, z. B. auf Elternbriefen auch auf die Bezuschussung durch den Förderverein hinzuweisen. Der Schulleiter wünscht sich eine zeitnahe Unterstützung durch den Förderverein: Vom 12. – 15. März möchte die Grundschule ein „Trommelprojekt“ für die gesamte Schule als Kindermusical durchführen. Von Montag bis Donnerstag werden in Kleingruppen aller Klassen Rhythmen, Gesänge, Tänze und Geschichten Afrikas mit den Organisatoren und Lehrkräften eingeübt. Am letzten Tag wird dann eine/oder auch zwei öffentliche Aufführung für Eltern, Großeltern, Geschwister u. a. stattfinden. Über 400 Trommeln kommen zum Einsatz. Einblicke in fremde Welten werden eröffnet und so Fremdenfeindlichkeit vorgebeugt, Gemeinschaftsgefühl und Miteinander im Schulalltag werden gestärkt. Die Kosten pro Kind werden auf 8,20 – 8,50 € beziffert, zusätzlicher Kosten für kl. Kostümmaterialien. Nach einer Aussprache wird von den Mitgliedern des Fördervereins vorgeschlagen, einen Grundbetrag von 5,- € pro Kind für das gesamte Wochenprojekt zahlen zu lassen und die restlichen Kosten durch den Verein zu bezuschussen. (Das wird voraussichtlich ein Zuschuss in Höhe von etwa 1.200,- € sein) Die Mitgliederversammlung stimmt diesem Vorschlag einstimmig zu.
Ein freiwilliger Spendenbeitrag der Zuschauer nach einer gelungenen Aufführung durch ein/zwei Spendentöpfe mit neuen Flyern des Fördervereins an den Ausgängen könnten die Spendensumme auch wieder ein wenig senken.

(Udo Kliewe, 1. Vorsitzender) (Bernhard Baune, Schriftführer)