Sie sind hier:

Schulelternrat

Schulvorstand

Klassenelternvertreter

Schul - ABC

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Neue Beiträge

Impressum

Für jedes Kind beginnt mit der Einschulung ein völlig neuer Lebensabschnitt. Aber auch für die Eltern der Kinder ist vielfach alles neu. Die eigenen Schulerfahrungen liegen lange zurück und die heutigen Schülermethoden und Lernvoraussetzungen sind nicht mehr vergleichbar. Gerade aber während der Grundschulzeit ist die Mithilfe und Mitwirkung des Elternhauses eine unverzichtbare Säule zum erfolgreichen Lernen.
Daher ist ein enges und vertrauensvolles Miteinander zwischen Eltern und Lehrern besonders wichtig.

Das Niedersächsische Schulgesetz regelt die offizielle Zusammenarbeit.
Die Erziehungsberechtigten wirken in der Schule mit durch:

Das Gesetz ist angelegt auf Kooperation und Integration aller Beteiligten und befürwortet einen
Interessenausgleich. Die Erziehungsarbeit bedarf der Abstimmung zwischen Elternhaus und Schule,
des Informationsaustausches und der Beratung bei Schulproblemen der Kinder.