Sie sind hier:

Klasse 3: Ballspiele

Klasse 3: Streitschlichter

Klasse 3: Künstlerwerkstatt

Klasse 3 und 4: Jonglier-AG

Klasse 4: Tanzen

Klasse 4: Tennis

Klasse 4: Experimente

Klasse 4: Brettspiele

Klassenübergreifend: Chor

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Neue Beiträge

Impressum

Die Arbeitsgemeinschaften einer jeden Schule bereichern das Angebot der leistungsbezogenen Fächer um einen einzigartigen Teil, der unabhängig von vorgegebenen Leistungsansprüchen der Schule den individuellen Interessen und Möglichkeiten der Schüler entgegenkommt. So können sie ihre vielfältigen Fähigkeiten und Fertigkeiten auf ganz unterschiedlichen Gebieten zum Ausdruck bringen, Neues ausprobieren und vertiefen und besonders im musischen Bereich einer großen Öffentlichkeit auch vorstellen und präsentieren.

Der Erlass „Die Arbeit in der Grundschule“ weist jeweils im 3. und 4. Schuljahr eine Stunde Arbeitsgemeinschaften aus. Weil es aber in manchen Teilbereichen sinnvoll ist, eine Doppelstunde dafür zur Verfügung zu haben, hat die Grundschule Ankum ein Konzept entwickelt, dass variabel nutzbar ist. So sind sowohl Doppel- als auch Einzelstunden im 3. und 4. Schuljahr möglich. Die Arbeitsgemeinschaften werden jahrgangsmäßig parallel als „Band“ ausgewiesen und somit klassenübergreifend erteilt und halbjährlich gewechselt.

Damit haben die Kinder die Möglichkeit, innerhalb der Grundschulzeit 4 verschiedene Arbeitsgemeinschaften kennenzulernen. Gleichzeitig dürfen sie nach Interessenlage aus dem von der Konferenz vorgegebenen Spektrum frei auswählen. Auch Sozialaspekte einer neuen Gruppensozialisierung, die sich ja von der Klassengruppierung unterscheidet, kann für manche Kinder neue, positive Aspekte aufzeigen, da ja unerwartet neue „Fachleute“ inspirierend und weiterbildend sein können, die in der eigenen Klasse nicht vorhanden waren.